logo-entsorgungsbetriebe

Wer sind wir


EBL-1-2Die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) sind ein wesentlicher Umweltdienstleister in der Hansestadt Lübeck. Gegründet wurden die EBL im Jahr 1998 als Eigenbetrieb der Hansestadt Lübeck. Der jährliche Umsatz beläuft sich auf rund 80 Millionen EUR. Das jährliche Investitionsvolumen beträgt  ca. 20-25 Millionen EUR.  Das Entsorgungsgebiet umfasst eine Fläche von 214 km ²und betrifft 215.000 Einwohner.  Die Entsorgungsbetriebe Lübeck sind nach dem Qualitäts- und Umweltmanagementsystem ISO 9.001 und 14.001 zertifiziert.

Über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen zielstrebig und engagiert für die Reinigung des Abwassers, für eine umweltverträgliche Abfallbeseitigung sowie für saubere Straßen und Plätze. Unser Unternehmen ist unterteilt in die Sparten Stadtentwässerung und Stadtreinigung. Die Sparte Stadtentwässerung stellt die Sammlung, Behandlung und Reinigung von 21 Mio. m³ Abwasser sicher. Zwei  Klärwerke sind das „Zentralklärwerk“  und „Priwall“. Darüber hinaus verfügt der Kanalnetzbetrieb über 1.200 km Kanalsystem und 69 Pumpwerke. Ferner hält diese Sparte ein Umweltlabor vor.

Die Sparte Stadtreinigung beinhaltet die Abfallwirtschaft Logistik, Abfallwirtschaft  Technik, die Stadtreinigung,  den Winterdienst sowie gemeinsam mit der Sparte Stadtentwässerung/ Gewässerschutz den Betrieb der öffentlichen Bedürfnisanstalten. Die Abfallwirtschaft Logistik ist für die Einsammlung und den Transport der Restabfall- und Biotonnen sowie weitere Serviceleistungen zuständig. Darüber hinaus werden die Deponie Niemark sowie vier Recyclinghöfe in der Hansestadt Lübeck betrieben. Zur Sparte gehören ferner der Betrieb einer Mechanisch- Biologischen Abfallbehandlungsanlage, einer Gasverwertungsanlage und eines Biomassewerkes.

Da die Entsorgungsbetriebe Lübeck Großverbraucher, aber auch Erzeuger von Strom und Wärme sind, ist Energie das zentrale Thema unseres Entsorgungsunternehmens. Unsere Energiequellen sind 100% regenerativ. Hierbei handelt es sich bspw. seit 1990 um Deponiegas, seit  1979 um Klärgas, seit 2005 um Biogas aus Restabfall und um Biogas aus Bioabfall seit 2010. Strom erzeugen wir im Blockheizkraftwerk der Deponie, im Blockheizkraftwerk der Mechanisch- Biologischen Abfallbehandlungsanlage und im Blockheizkraftwerk des Zentralklärwerks.

Eine Kernaufgabe der Entsorgungsbetriebe Lübeck ist es, der Verwertungs- bzw. Beseitigungspflicht für klimarelevante Treibhausgase (CH4) nachzukommen. Die EBL haben erstmalig für das Jahr 2011 eine Klimabilanz für alle Aktivitäten erstellt. Hierbei wurden die Abfallsammlung, der Betrieb der Anlagen, die Entsorgung der erzeugten bzw. anfallenden Stoffströme berücksichtigt. Im Jahr 2011 waren alle Aktivitäten der Entsorgungsbetriebe Lübeck Co2 neutral. Die Sparte Stadtreinigung erreichte noch zusätzlich einen Überschuss von knapp 50.000 t Co2-Äquivalenten. Dies entspricht einer durchschnittlichen Klimagutschrift pro Lübecker Einwohner von rd. 225 kg Co2-Äq./ Einwohner für das Jahr 2011. Durch die Einsparungen der Entsorgungsbetriebe Lübeck konnte somit der Stromverbrauch von rd. 20.000 Haushalten oder der Jahresausstoß von rd. 20.000 PKW kompensiert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.entsorgung.luebeck.de.

Veranstaltungen

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30